lehrer-job - Schnellsuche

Lehrer Jobs | Lehrkräfte

Ob Grundschule oder Gymnasium, ob in Deutschland oder in der ganzen Welt: Ausgebildete Lehrer (w/m) werden wirklich überall gesucht! Dabei muss man nicht unbedingt den klassischen Weg der Verbeamtung gehen, bei dem der künftige Einsatzort nur teilweise selbst ausgewählt werden kann. Nicht wenige Lehrkräfte entscheiden sich heute entweder direkt nach Studium und Referendariat oder aber auch nach einigen Jahren im Schuldienst, frei nach dem Motto "Job statt Stelle". Ebenso können aber auch öffentliche Schulen passende Lehrerjobs bereithalten für Fachkräfte, die eben nicht verbeamtet sind, sondern hier angestellt werden.


TOPJOBS für Lehrer

  • Deutschlehrer

    Sie sind Lehrkraft für Deutsch, weil Sie das Fach begeistert und Ihrer Ansicht nach weitaus mehr bietet, als im normalen Schulalltag Platz findet? An ...

  • Sozialpädagoge*in für kreative Bildungsarbeit

    So sieht Ihre Tätigkeit aus: • Begleitung der Schüler*innen in Theorie und Praxis, Kooperation mit den Fachlehrer*innen • Selbständige ...

Die Gründe, sich für einen solchen Job zu entscheiden, sind vielfältig: Zum einen gibt es natürlich ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer, die womöglich nicht die nötigen Voraussetzungen für eine Verbeamtung erfüllen. Dies kann zum Beispiel bei einer chronischen Krankheit der Fall sein. Ein weiterer Grund: Gerade Lehrer, die lieber im Ausland tätig werden möchten, finden hier oft ein überraschend vielfältiges Jobangebot - zum Beispiel an deutschsprachigen Privatschulen oder auch an Schulen, die Deutschkurse als Wahlpflichtfach anbieten. Und schließlich gibt es auch Lehrkräfte, die einen flexibleren Job der Verbeamtung von Anfang an oder im Laufe ihrer Tätigkeit vorziehen. Nicht zu vergessen: Gerade Privatschulen und/oder Schulen im Ausland bieten manchmal auch versierten Quereinsteigern die Chance auf eine Anstellung. Eine fachliche und pädagogische Ausbildung ist hier natürlich ebenso von Vorteil, trotzdem kann für den Lehrerjob womöglich auch die individuelle Erfahrung zum Beispiel in einer bestimmten Sprache oder auch in einem naturwissenschaftlichen Bereich ausschlaggebend sein.

Jobangebote Lehrer

    • Lehrassistenz für Software-Entwicklung (m/w/d)

      Die Hochschule Pforzheim zählt mit rund 6.200 Studierenden und 500 Personen in Lehre, Forschung und Administration zu den größten Hochschulen für ...

    • Heilpädagoge / Frühförderer (m/w/d)

      Wir sind ein Frühförderzentrum in Hamburg-Barmbek. Wir behandeln Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen in einem ...

    • Promotion im Bereich Entwicklung ECU Software-Architektur und ...

      We are all in for change. - Are you too? Die Welt verändert sich. Die Frage ist nur: Was tragen wir zum Ergebnis bei? Bei Mercedes-Benz entwickeln ...

    • Foreign Language Secretary / Team Assistant (m/f/d)

      The Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) conducts research into the acquisition and sharing of knowledge and cooperation with digital media. The ...

    • Consultant (m/w/d) agiler Methoden - Agile Coach

      LEITWERK Consulting berät seit 2010 erfolgreich namhafte Kunden aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor und hat sich als innovatives und ...

Alle Jobangebote anzeigen

Gewissermaßen eine Sonderstellung nehmen hierbei auch beispielsweise Waldorfschulen ein: Sie bilden ihre Lehrkräfte selbst aus, wobei ein Lehramtsstudium nicht zwingend Voraussetzung für die Teilnahme an einem der Seminare sein muss (zumindest nicht für alle Fächer). Mit dem Abitur sowie gegebenenfalls einem fachbezogenem Studienabschluss in der Tasche sind die Chancen auf einen Seminarplatz aber deutlich größer.

Zusammenfassend lässt sich also feststellen: Das Angebot an Lehrerjobs ist so vielfältig wie der Beruf selbst. Sie umfassen alle Schulformen von Grundschule über Gymnasium bis hin zu allen Sonderschulformen, öffentliche und private Schulen, Schulen im In- und Ausland und natürlich auch Schulen mit alternativen Lehrkonzepten. Regelmäßiges Suchen lohnt sich also - allein schon, um sich die Vielzahl der Möglichkeiten überhaupt erst bewusst zu machen! Vielleicht tut sich so ja noch die ein oder andere Joboption auf, an die man zuvor überhaupt nicht gedacht hatte..